Dienstag, 15. September 2015

Der Durchbruch: Wannabe-La-Mian aka Biang Biang mit Kreuzkümmel-Lamm und DEM Chiliöl


Auf dieses unendlich grandiose Chiliöl, von dem man immer – IMMER! – etwas im Kühlschrank haben sollte, schwöre nicht nur ich. Und auch dem Mythos „La Mian“, Chinas handgezogenen Nudeln, bin ich nicht allein erlegen. Allein das Ergebnis ließ bislang zu wünschen übrig, allen (vielen!) Versuchen zum Trotz.

Dass sich diese, von Mandy Leehand smashed noodles“ genannte Abkürzung – gemeinhin als „Biang Biang“ tituliert – als derartiger Volltreffer entpuppen würde... – probiert das. Probiert dieses Öl, probiert diese Nudeln. Es wird euch nicht zum Nachteil sein.

Ich hab' gerad' wohl wieder so 'ne Phase...

Montag, 14. September 2015

„Später“, das ist jetzt: Geschmorte Lammburger mit-ohne-Lamm und Koriander-Mayonnaise


Die letzten Meter. Die, auf denen man fünf Stunden für fünf Zeilen braucht, weil man diese Zeilen, die Fragen, Probleme, nicht mehr auf später verschieben kann. Später, das ist jetzt.
Das Ende – es ist in Sicht – fühlt sich an, als sei es weiter entfernt als je zuvor.